Soziales Engagement

ELAC unterstützt soziale Projekte im Sinne der Kinder- und Jugendhilfe. Es ist uns ein Anliegen, junge Menschen zum bewussten Umgang mit Musik und Klang anzuleiten. Die fantastischen Möglichkeiten des menschlichen Gehörs als Quelle von Lebensfreude und emotionaler Bereicherung spielen dabei eine wesentliche Rolle. ELAC bietet den Jugendlichen hier im Rahmen seiner Möglichkeiten praktische Erfahrungen im Umgang mit ausgereifter HiFi-Technik aber auch kommunikativen Austausch zu den Themen Berufswahl, Musik, Klang und den damit verbundenen Emotionen.

Die Projekte haben als Schwerpunkt:

Praktische Unterstützung von themenorientierten Stiftungen und Schulen durch Sachspenden und praktische Unterstützung im Rahmen von Firmenführungen, Hörveranstaltungen, Diskussionsrunden und Ferienaktionen.

Derzeit sind die begehrten Praktikantenplätze bis Mitte 2016 schon vergeben.

ELAC unterstützt unter vielen anderen folgende Projekte:


1. Projekt musiculum, Kiel

Musiculum
musiculum – Lern- und Experimentierwerkstatt für Kinder und Jugendliche in Kiel

http://www.musiculum.de/projekte/ferienprojekte.html

In den Herbstferien 2013 lernten 15 Jugendliche unter Leitung des Musik-Pädagogen Herrn Benjamin Holzapfel den technischen Aufbau von modernen Lautsprechern kennen und wurden an das Hören von hochwertiger Musik herangeführt. Hörerlebnisse vor Ort und eine Firmenführung gehörten ebenso zu den praktischen Erfahrungen, wie der konkrete Aufbau eines selbstgebauten Lautsprechers.

Auch in den Herbstferien 2014 unterstützt ELAC wieder dieses Lautsprecherprojekt. Die Teilnehmer verbringen einen ganzen Tag bei ELAC um sich ein Bild von einer modernen Lautsprecherfertigung zu machen und sich von emotionalem Hören begeistern zu lassen.

Link zum Aushang 2014

Zur Bildergalerie des Projektes von 2014


2. Projekt LüttIng Gymnasium Kronshagen

GymKro
Technische Herausforderung für Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Kronshagen: Wie funktionieren moderne Lautsprecher? (Arbeitsgemeinschaft im Schuljahr 2013/2014)

http://www.gymnasium-kronshagen.de

LüttIng Teilnehmergruppe

Thema des Projektes ist der Bau und die Optimierung von Lautsprechern. An dem Projekt nehmen interessierte Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe teil. ELAC unterstützt mit Sachspenden, Anschauungsmaterial, technischer Beratung, Firmenführung und Hörveranstaltungen.
Auch hier geht es um das tiefere Verständnis von Technik, Klang und Musik und den damit verbundenen emotionalen Wirkungen. Zur Bildergalerie

Am 05.06.2014 fand im Audimax der Fachhochschule Kiel die LüttIng 2014 Abschlussfeier statt. Zur Bildergalerie

Seit dem 4.12.2014 besteht zwischen ELAC und dem Gymnasium Kronshagen eine offizielle Kooperationsvereinbarung im Rahmen der Landespartnerschaft Schule und Wirtschaft in Schleswig-Holstein. Diese wird gefördert von der IHK Schleswig-Holstein, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie und der Handwerkskammer Flensburg Lübeck.
Noch mehr Infos zum Lütt-Ing-Projekt, das wesentlich vom Unternehmerverband Nord (NORDMETALL-Stiftung) unterstützt wird, finden Sie unter:

http://www.luetting.de/akademien-20142015

und unter

www.mint-schule-hamburg.de


4. Projektunterricht Akustik an der Max-Planck-Schule in Kiel (Physik Leistungskurs)

Startbild Max Planck Schule
In der 11. bis 13. Jahrgangsstufe versorgt der Lehrer Herr Björn Hansen seine Schüler im Rahmen des Physikunterrichtes mit einer extra Portion Akustik. Der Projektunterricht im Herbst 2015 konzentriert sich unter anderem auch auf die Themen

A Grundlagen der Akustik
B Schwingungen
C Ton und Klang
D Spektralanalysen
E Instrumente
F Möglichkeiten am Computer

ELAC stellt dazu Demonstrationsmittel aus der Praxis zur Verfügung und unterstützt praktische Vorführungen im Unterricht im Zusammenhang mit Lautsprecherboxen. In das Projekt sind auch Fragestunden (Schüler fragen ELAC-Techniker) integriert, die in der Schule abgehalten werden.

Über dies hinaus findet Exkursionen (Werksbesichtigung) mit umfangreichen Hörvorführungen statt, die die Schüler zum sensiblen Umgang mit Musik, Klang und Hören führen sollen. Frei nach dem Motto „Tune up your ears“.

http://www.max-planck-schule-kiel.de/

zur Bildergalerie


nach oben