Linie 500

Die Giganten

Referenzlautsprecher für besondere Klangmomente: Akustisch wie optisch setzt die Linie 500 Maßstäbe. Lautsprecher von audiophilem Gewicht.
Produktlinie

FS 509 VX-JET:
Der Klang folgt Ihrer Leidenschaft

Der Referenzlautsprecher mit dem innovativen Dreh. Durch den VX-JET lässt sich der Klang je nach individueller Leidenschaft vom punktgenauen Monitorklang bis hin zum weit ausladenden Raumklang variieren.

Produkteigenschaften

Al-Körbe

Hochwertige verwindungssteife Aluminium-Druckgusskörbe ermöglichen eine solide Aufnahme des Magneten.

Um eine präzise detailgetreue Wiedergabe bei allen Frequenzen zu ermöglichen, ist es wichtig, das magnetische Antriebssystem solide über den Korb mechanisch mit dem Gehäuse zu verbinden. Zur Umsetzung kommen hier bei diesem Produkt hochwertige verwindungssteife Aluminium Druckgusskörbe zum Einsatz, die auch in optischer Hinsicht ein echtes Highlight sind.

Downfiring

Bei Lautsprechern mit Downfiring befindet sich eine Bassreflexöffnung oder ein Tieftöner auf der Unterseite des Lautsprechers.

Bei Lautsprechern mit Downfiring befindet sich eine Bassreflexöffnung oder ein Tieftöner auf der Unterseite des Lautsprechers. In definiertem Abstand hierzu befindet sich die Bodenplatte, die über Abstandsstücke fest mit dem Gehäuseboden verschraubt ist. Der Einsatz von strömungsoptimierten beidseitig verrundeten Bassreflexrohren ist natürlich selbstverständlich.

Gitter magn.

Das Abdeckgitter zum Schutz der Lautsprecherchassis auf der Schallwand wird magnetisch gehalten.

Das Abdeckgitter zum Schutz der Lautsprecherchassis auf der Schallwand wird magnetisch gehalten. Hierzu wird das Abdeckgitter nur kurz vor die Schallwand des Lautsprechers geführt, bis die magnetische Anziehungskraft zu spüren ist. Das Gitter wird dann fest angezogen und zentriert sich automatisch mittig zur Schallwand. Zum Schutz der Schallwand vor Kratzern und zur nebengeräuschfreien Ankopplung befinden sich auf den magnetischen Pins Filzpads.
Optisch ist die Schallwand somit völlig frei von Bespannrahmenbuchsen oder anderen Aufnahmen.

HD-Spike

Der High-Definition-Spike sorgt für einen festen Stand der Lautsprecher auf dem Boden und sorgt somit für eine präzisere und detailreichere Abbildung.

Endlich ist es im Handumdrehen möglich, Ihre Lautsprecher mit massiven, verchromten Messing Spikes akustisch und optisch aufzuwerten.
Dank der bei ELAC schon lang als Standard geltenden M8 Gewinde, können die Spikes unter vielen Modellen montiert werden.
Die vorhandenen Spikes werden einfach herausgedreht und durch die neuen High-Definition-Spikes ersetzt.

Das Spike Set besteht aus 4 Spikes (inkl. Rändelmuttern) und 4 Unterlegscheiben (zum Schutze des Fußbodens) - passend für eine Lautsprecherbox.

Das Set wird in einem ansprechenden Schmuckkarton geliefert.

Kristall Membran

Die auffällige Prägung der Kristallmembran ist weit mehr als ansprechendes Design: Sie verfestigt die bewährte Aluminium-Sandwich-Bauweise und verbessert dadurch ihre Akustik.

Die Tief- und Konusmitteltöner der höheren Linien enthalten die von ELAC zum Patent angemeldete Kristall-Membrane und werden in der langjährig erprobten, von ELAC entwickelten Aluminium-Sandwich-Bauweise AS gefertigt. In einem besonderen Klebeverfahren wird hierzu eine 0,125 mm starke und kristallförmig geprägte Aluminiumfolie mit einem Zellstoff-Konus zu einer Sandwich-Membrane verbunden.

Die Prägung der Aluminiumfolie erinnert an die Oberfläche eines Kristalls, daher der Name "Kristall-Membrane". Diese Prägung versteift die kalottenförmige Membranform nenneswert, was das Partialschwingungsverhalten, die Verfärbungsfreiheit und Präzision und insbesondere das Großsignalverhalten der Aluminium-Sandwich-Konstruktion nochmals merkbar verbessert.
Zusätzlich wird die Antriebsspule nicht nur - wie sonst üblich - am Membranhals angeklebt, sondern auch noch zusätzlich an die Unterseite der Kristallmembrane. Diese Technik erweitert den Übertragungsbereich des Kristall-Tief-/Mitteltöners um fast eine Oktave, daher die Zusatzbezeichnung "XR" (eXtended Range).

Dank der besonders breiten doppelt-asymmetrischen "DAS-Sicke" können ELACs-180mm-Tieftöner bis zu ±15 mm ! Hub leisten. Das ermöglicht maximale Pegelreserven und ein sattes Bassfundament. Für ein Chassis dieser Größe sind derartig große Auslenkungen eine einzigartige Ingenieursleistung.

VX-JET

Ein kleiner Dreh – mit großer Wirkung: Vom Raum- bis zum Monitorklang lässt der Verstellmechanismus des VX-JET variabel die unterschiedlichsten Abbildungen zu. Auch auf unterschiedliche Hörabstände und akustische Raumgegebenheiten lassen sich die VX-JET-Lautsprecher stufenlos anpassen.

Das bekannte, ELAC typische X-JET Lautsprecher-Chassis, eine Kombination aus dem renommierten JET Hochton- und einem ringförmigen Mittelton-Chassis in koaxialer Anordnung, bereitet die Grundlage. Die herausragende Innovation ist die variable Aufhängung des X-JETs, daher auch die Bezeichnung VX-JET.

Mittels einer Verstellmechanik auf der Rückseite des Lautsprechers lässt sich das gesamte Chassis stufenlos um bis zu 8mm vor und 8mm hinter die Schallwandebene verfahren. Die Idee zu diesem Chassis: Jeder Raum hält unterschiedliche akustische Bedingungen bereit und somit produziert ein- und derselbe Lautsprecher in jedem Raum unterschiedliche Ergebnisse.

Durch die Veränderung der Position des VX-JETs wird Einfluss auf die Abstrahlcharakteristik im Mittel- / Hochtonbereich genommen. Das Resultat ist nicht eine Veränderung tonaler Natur, sondern eine des Verhältnisses zwischen Direkt- und Diffusschall am Hörplatz. Somit ermöglicht der VX-JET erstmals eine gleichbleibende räumliche Abbildung und Ortungsschärfe in verschiedenen Räumen und Hörentfernungen.
Hinweise:
Für eine Vergrößerung des Bildes ziehen Sie die Maus in das Bild. Mit dem Scrollrad der Maus können Sie in das Bild hinein- bzw. herauszoomen.
nach oben